Heilpraxis Lydia Baumgartner
/

Zentrum NAET München + Rosenheim

 

Praxis für chronische Erkrankungen
Zentrum für NAET  
München + Rosenheim


Ziele

Im Mittelpunkt der Therapie bei chronischen Prozessen steht die Stabilisierung des Immunsystems, die Grundlage für eine optimale Vitalität und eine schmerzlose Bewegungsfreiheit.

Ebenso haben Sie im Rahmen der Therapie die Möglichkeit viel darüber zu erfahren, was Sie selbst für Ihren Körper tun können, z. B. mit verschiedenen Selbstbehandlungstechniken und Übungen. Wichtig ist mir auch, Ihnen das Wissen über einige wichtige Nahrungsergänzungen, ungünstige Lebensmittel und ggf. Entgiftungsmöglichkeiten anzubieten.

Therapie-Schritte

Nach einer ausführlichen Anamnese (Erstgespräch) möchte ich Ihnen mit folgenden Therapie-Schritten helfen dieses Ziel zu erreichen:

Bei akuten Erkrankungen arbeite ich meist in erster Linie symptombezogen und versuche  Ihnen mit speziellen Tests und Behandlungsmethoden zu einer schnellen Besserung zu verhelfen

Bei chronischen Erkrankungen muss umfangreicher recherchiert und vorgegangen werden:

  • Ihr Körper wird auf die Anwesenheit von Toxinen und belastenden Stoffen hin überprüft
  • Kontrolle auf Mangelzustände von lebensnotwendigen Nährstoffen, z.B. Mineralien und Vitaminen
  • Kontrolle des Bewegungsapparates auf Abläufe, Blockaden und individuelle Bewegungsmuster, Behandlung akuter und chronischer Gelenkerkrankungen
  • Stabilisierung und Aufbau der erkrankten Systeme (immer auch dem Immun- und Verdauungssystem) mit verschiedenen Behandlungsmethoden
  • Eine kleine Analyse stressiger Denkmuster, emotionaler und sozialer Belastungen verschafft oft Klarheit über tägliche stressige Problemsituationen, die durch den erzeugten Stress häufig zu Säureverschiebungen und somit zu Entzündungen und Degenerationen führen
  • Anleitung zur Eigenbehandlung des Immunsystems und ggf. Übungen für den Bewegungsapparat


Wichtige Begriffe

Was ist eigentlich "Krankheit" ?

Krankheit ist die Folge einer (chronischen) Schwächung des Immunsystems !

Eine Schwächung des Immunsystems entsteht, wenn das Immunsystem einer sympatikotonen Dauerbelastung ausgesetzt ist, also unter permanenter Anspannung steht.

Diese Anspannung nennen wir "Stress" - ob toxisch, traumatisch, sozial oder seelisch ist egal. Es hat immer den gleichen Ablauf:  Stress -> Säuren >-> Entzündung  >->-> Immunsystemschwäche, Degeneration, Entartung  =  Krankheit.

  • Immunschwäche:  z. B. Allergien, Infektionen, Anfälligkeit für Viren u. Bakterien

  • Degeneration:  z. B. Arthrose, Osteoporose, Verletzungsanfälligkeit

  • Entartung:  z. B. Krebs

Was macht das Immunsystem

Es ist das Regel- und Steuerwerk aller unserer körperlichen und emotionalen Prozesse. Es organisiert auf wunderbare Weise sämtliche Abläufe und Funktionen, die für unser Leben und Überleben notwendig sind.

Jeder Mensch hat eine individuelle Belastungsgrenze  -  bis dahin hat der Körper die Fähigkeit zur Regeneration und Selbstreinigung.
Haben wir allerdings irgendwann durch unsere Lebensweise diese Grenze erreicht, so kann unser Immunsystem diese Regulations- und Entgiftungsarbeit nicht mehr optimal erledigen.

Dieses Immunsystem steht im Mittelpunkt meiner Behandlung, vor allem bei Ihren chronischen Erkrankungen.


Seit 2007 bin ich spezialisiert auf die Behandlung von chronischen und degenerativen Erkrankungen, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, sowie akuten und chronischen Schmerzerkrankungen. München + Rosenheim, Heilpraktiker, Zentrum NAET.  Laktose-Unverträglichkeit, Fruktose-Unverträglichkeit, Gluten-Unverträglichkeit, Zöliakie,Schmerztherapie Liebscher & Bracht, Darmsanierung, Spektralphotometrie, Heuschnupfen, Osteopathie, Gelenke, Allergie, Arthrose, MF 150a, Verdauungsstörung, Banerji, Entgiftung